Bannerbild

fon  05721 - 5880 | mail info@h-bangert.de

Maschinelle Verfugung

Unsere Technik ist ein echter Problemlöser

Machinelle Verfugung - Bangert Bauwerkssanierung
Maschinelle Verfugung

Maschinelle Verfugung

Aufgrund immer wieder auftretender Probleme bei der konventionellen Verfugung (Ausblühungen, sehr hohe Wasseraufnahme, schnelle Verwitterung, Ausbrüche, Moosanhaftung in den Fugenflanken) haben wir uns im Jahre 1999 dazu entschlossen, eine Methode zu entwickeln, die all diese Probleme nachhaltig ausschließt.

Zusammen mit einem namhaften Hersteller aus der Mörtelindustrie – und hierbei besonders in Zusammenarbeit mit Michael Stegh, seinerzeit Techniker, heute Geschäftsführer der Firma Mörtel-Mix GmbH in Stuhr – ist es uns gelungen, eine ganz neue und innovative Art der Verfugung zu entwickeln.

Der Fugmörtel wird sehr plastisch maschinell mittels einer Dosierpistole überschüssig in das Fugennetz eingebracht und nach Ansteifung mit der Kelle oder auch Schlauch, Holz etc. kraftschlüssig in das Fugenbett eingearbeitet.

Durch diese Verarbeitung erzielt man eine sehr hohe Flankenhaftung sowie eine Schlagregendichtigkeit und somit eine qualitativ hochwertige Verfugung für viele Jahrzehnte.

Ob historische Materialien (oftmals Kalkprodukte) oder neue Verfugungsprodukte (zementär), wir verfugen aus den genannten Gründen nur maschinell.

 

Das folgende Video zeigt die Verarbeitung des Maschinenfugenmörtels der Fa. Mörtel-Mix GmbH:

Anwendungsvideo